Möhringer Hexenball 2020 – Die heißen Zwanziger

Die Wilden Zwanziger auf dem Möhringer Hexenball

Eine Zeitreise der besonderen Art

Text: Liederkranz
Bilder: Thomas Santamaria

Werbung durch Namensnennung – unbezahlt

Eine Zeitreise der besonderen Art erlebten die Besucher des 47. Hexenballs in Möhringen: „Die heißen Zwanziger“ ist das Motto und natürlich heißt das vor allem „Musik, Musik, Musik“.

Die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts waren ein wildes und musikalisches Jahrzehnt – Charleston, Foxtrott, Jazz und große Revuen lockten die Menschen in die Tanzpaläste.

Und auch in Möhringen hieß es: „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“, denn der
Liederkranz hatte wieder zur heißesten Tanzfete auf den Fildern geladen.

Moderator Waldemar

Moderator Waldemar (Tillmann Basien)

Dresscode der 20er Jahren

Wie immer begann der Abend mit einer Bühnenshow, die von den LocalVocals, dem Jungen Chor des Liederkranz, bestritten wurde. Freche Lieder, erstaunliche Tanzdarbietungen und Comedy – Auftritte, das anrüchig-erotische Männerballett und die wilde Hexen-Revue sorgten dafür, dass im Publikum die Dame in Fransenkleid und Bubikopf und der Herr im Frack in die passende Stimmung kommen. – „Ein bisschen Leichtsinn kann nicht schaden“, mag sich da manch eine/r sagen und stylt sich keck im letzten Schrei von 1820, gar von 1720 – oder ist doch vielleicht der Dresscode von 2020 der verrückteste?

 

Hexenball 2020

Hexenball 2020

Gemeinsam feiern bis in die Puppen!

Einerlei, welche Zwanziger die heißesten waren, nach der Show hieß es für alle: „Darf ich bitten?“, wenn die „Dirty Saints“, die bekannte Live Band aus Esslingen, das Partyvolk zum Tanzen rufen. Bis zum Morgen wurde abgerockt; für Stärkung war gesorgt, auch die Sekt- und Cocktailbar hatte die ganze Nacht geöffnet.

 

Bildergalerie:

Thomas Santamaria

Thomas Santamaria

Ich lebe im wunderschönen Stadtbezirk Möhringen. In meiner Freizeit liebe ich es mit dem Fahrrad die Natur zu entdecken und halte die schönsten Momente mit meiner Kamera fest.