Die Hanke Brothers in Möhringen

Die Hanke Brothers mit “Colourful Concert” im Bürgehaus Möhringen

Hanke Brothers: "Da haben wir uns sehr wohlgefühlt"

Interview  mit  David Hanke  von der Band “Hanke Brothers”

Werbung durch Namensnennung – unbezahlt

Hallo David, im Mai 2019 wurdet ihr mit eurer Band “Hanke Brothers” vom Kultur- und Förderverein Bürgerzentrum Möhringen e.V. eingeladen und habt mit eurer Musik die Besucher begeistert.

Auf eurem Konzert habt ihr erstaunlich oft das Musikinstrument gewechselt. Habt ihr ein Lieblingsinstrument?

Die Hanke Brothers mit “Colourful Concert”

Die Hanke Brothers mit “Colourful Concert”

David: “Hallo Thomas! Jeder hat eigentlich sein Lieblingsinstrument zu seinem Hauptinstrument gemacht, daneben spielen wir aber auch noch so manch anderes Instrument. Das ist ja das Schöne an der Vielfalt: Jedes Instrument kann etwas anderes und ist dafür besonders. Dennoch haben wir uns hauptsächlich auf Tuba, Blockflöte, Bratsche und Klavier spezialisiert, wodurch jeder eine andere Instrumentenfamilie mit ins Ensemble bringt. Jeder bringt sich zusätzlich unterschiedlich viel mit ein: Da gibt es Komponieren, Organisieren, Arrangieren, Autopacken, Aufräumen, …”

Wie seid ihr auf die Idee gekommen eine Band zu gründen?

David: “Alles hat mit der Aufnahme einer Familien-CD begonnen. Hier spielten wir hauptsächlich klassische Werke mit unseren Eltern ein und stellten fest, dass wir eigentlich unbedingt was zu viert spielen wollen. Nur gab es damals noch keine Originalliteratur für unsere Besetzung. Neben eigenen Arrangements, machte sich speziell Jonathan ans Werk zu komponieren. Zusätzlich fragten wir einige Komponisten an, die genauso wie wir, Freigeister sind, sich nicht festlegen lassen und sich auf so eine spannende Zusammenarbeit einließen.”

Die Hanke Brothers vor der Vorstellung

Entspannte Stimmung vor der Vorstellung

Eure Eltern sind ja auch Berufsmusiker. Eure Mutter ist Geigerin und eurer Vater Kirchenmusiker. Gibt es noch andere Menschen, die euch unterstützen?

David: “Bei unserem Brüderprojekt unterstützen uns tatsächlich ganz arg viele Menschen. Ganz vorne dran stehen dabei die zahlreichen Konzertbesucherinnen und Besucher, speziell unsere Sindelfinger aus unserem Heimatort, die stets an uns geglaubt haben, bzw. glauben und uns so zahlreich beehren. Ganz wichtig sind aber auch die 140 UnterstützerInnen unserer „Elements“ Crowdfunding-Kampagne, ohne die es nicht geklappt hätte die CD zu realisieren, sowie zahlreiche weitere Sponsoren und Partner, wie z.B. die Stadt Sindelfingen, Hofmeister und Breuningerland Sindelfingen.”

Neben Möhringen habt ihr auch schon Auftritte in München, Stuttgart und an anderen Orten gehabt. Welche Pläne habt ihr für eure Zukunft?

Die Hanke Brothers mit “Colourful Concert”

Die Hanke Brothers mit “Colourful Concert”

David: “Oh, wir haben noch viel vor. Neben den zahlreichen Zukunftsplänen jedes Einzelnen, hoffen wir bald ganz Deutschland (und natürlich darüber hinaus) mit unserem neuen Klang zu erobern!”

Euer Stil ist sehr vielfältig. Wen möchtet ihr mit eurer Musik erreichen?

David: “Klingt zwar vielleicht etwas überraschend aber tatsächlich jeden! Wir wollen unsere gleichaltrigen Freunde genauso erreichen, wie die Generation unserer Eltern oder unserer Omas. Daher gestalten wir auch unsere Konzerte so vielfältig wie möglich, dass möglichst für jeden etwas dabei ist. Und wer weiß: Vielleicht ist das ein oder andere Neue dabei, was dann dazu führt, mehr davon hören zu wollen.”

“Colourful Concert”

“Colourful Concert”

Wie würdest du eure Musik in drei Sätzen beschreiben?

David: “Klassik, Pop, Jazz, Techno? Der Groove verbindet alles. Für uns gibt es keine Genregrenzen, Musik soll einfach Musik sein dürfen.”

Ihr seid nicht zum ersten Mal in Möhringen. 2017 habt ihr eines eurer ersten offiziellen Hanke Brothers Konzerte in der katholischen Kirche St. Hedwig gegeben. Was hat euch bei eurem Konzert im Bürgerhaus besonders gefallen und was weniger?

Die Hanke Brothers mit “Colourful Concert”

Standing Ovations nach der Vorstellung

David: “Das Bürgerhaus Möhringen ist wirklich wunderschön gelungen, hat einen fantastischen Flügel und ist wirklich super modern ausgestattet. Da haben wir uns sehr wohlgefühlt. Einzig die Akustik ist etwas trocken, was es uns Musikern nicht ganz so leicht macht, aber da müssen wir als Musiker drüberstehen. Wir haben den Konzertabend auf jeden Fall sehr genossen!”

Noch eine letzte Frage. Gibt es noch etwas, was du deinen Fans unbedingt mitteilen möchtest?

David: “Wer nicht ins Konzert kommen konnte soll auf Spotify, Instagram, Facebook gehen und uns folgen, reinhören und zum nächsten Konzert kommen!
Wer noch ein Weihnachtsgeschenk braucht (es ist nie zu früh dafür) kann über www.hankebrothers.de unsere Debüt-CD „Elements“ bestellen – sie wird garantiert Oma/Opa, Onkel/Tante oder Bruder/Schwester/bester Freund/in gefallen!”

Vielen Dank David für das Interview. Und es würde mich freuen, euch bald wieder in Möhringen zu sehen und zu hören.

Bildergalerie: (Fotos: Thomas Santamaria)